spielen

Wir

zusammen

kämpfen

Wir

zusammen

entspannen

Wir

zusammen

singen

Wir

zusammen

diskutieren

Wir

zusammen

spenden

Wir

zusammen

„UNSER WALDBRÖL“

Eine Liebeserklärung.

Eigentlich nennt es niemand beim offiziellen Namen „Haus Pempelfort“.

Alle sprechen von WALDBRÖL oder eher noch von „UNSEREM WALDBRÖL“.

Man erspürt daran die besondere emotionale Bindung.

Es geht um Zusammensein und das Erleben eines besonderen Gemeinschaftsgefühls innerhalb der Schulgemeinschaft.

UNSER WALDBRÖL – WIR ZUSAMMEN.

„Was bedeutet uns unser Schullandheim Haus Pempelfort in Waldbröl? Welche Rolle spielt es in unserem Schulleben und darüber hinaus?“

Das war die Frage einer Untersuchung, die wir im Rahmen eines Schülerprojektes an Mitschüler, Ehemalige, Eltern und Lehrer gestellt haben.

Alle, die wir befragt haben, waren sich einig, dass das Humboldt-Gymnasium Düsseldorf mit dieser Institution etwas Außerordentliches besitzt, auf das man als Schüler, Lehrer, Eltern und auch die Bildungs-Verantwortlichen der Stadt Düsseldorf stolz sein können.

„Unser Waldbröl“. Auch Campino von den Toten Hosen, ein berühmter Ehemaliger des Humboldt-Gymnasium erinnert sich daran sein ganzes Leben.“

„WIR ZUSAMMEN“.
Ein ganz besonderes Gemeinschaftsgefühl erleben.

Gemeinschaftsgefühl erscheint als etwas Altmodisches und dabei ist es für viele etwas sehr Wertvolles in der heutigen anonymen und hektischen Zeit mit all den Ablenkungen der neuen digitalen Medien.

  • Eine Auszeit von Handy und sozialen Medien akzeptieren.
  • Ganz freiwillig wieder mehr offline statt zu viel online.
  • Mal wieder die Natur hautnah erleben.
  • Gemeinsame sportliche Aktivitäten, einfach mal rumtoben in der Natur statt Rumhängen.
  • Dinge zusammen machen. Zusammen essen, zusammen reden, zusammen spielen, zusammen ins Städtchen bummeln, zusammen diskutieren. Zusammen abhängen. Aber auch zusammen lernen, üben und trainieren.
  • Verständnis für andere bekommen und auch andere Kulturen von Mitschülern kennenlernen und verstehen.

Der Zusammenhalt wird gestärkt. Man erlebt mehr Gemeinsamkeiten, die sich auf den Schulalltag auswirken.

Jeder, der von WALBRÖL zurückkommt, spürt es bei sich selber.

Unser Waldbröl

… ein uriger und vertrauter Ort

Waldbröl am nordöstlichen Rand des Oberbergischen Kreises mit seinen bewaldeten Höhen und Tälern, den beschaulichen Dörfern mit ihren Fachwerkhäusern, den Bauernhöfen und den zahlreichen Talsperren und Seen, sowie kleinen Burgen und Schlössern, umgeben von oft noch  unberührter Natur mit typischem Mischwald und seiner Fauna an Vögeln und Wild ist raus aus der Hektik der Großstadt Düsseldorf.

In mitten eines üppigen Wald- und Wiesengeländes liegt geduckt das große beeindruckende Landhaus-ähnliche Gebäude mit seinem ausladenden  schützenden Walmdach, seinen gemütlichen Schlafräumen, seinen hellen Ess-und Aufenthaltsräumen und einem großen Terrassenbereich.

Die „guten Geister von Waldbröl“ sorgen für ein leckeres Essen und für Sauberkeit und Ordnung.

Hier fühlt man sich wohl und geborgen.

Nicht nur Schüler des Humboldt-Gymnasiums Düsseldorf fühlen sich hier wohl

Auch Eltern und Angehörige beim alljährlichen Spieletag, an dem alle 5er Klassen ihre erste Begegnung mit „Ihrer Schule“ haben. Klassen, die ihre obligatorische Klassenfahrt bis zum Eintritt in die Stufe hier verbringen mit ihren Klassen-Lehrern und Betreuern.  Freiwillige Lernfreizeiten, die mehr sind als nur Lernen.

Ehemalige, die Erinnerungen feiern wollen, und Externe Gruppen, die eine Auszeit nehmen für Seminare oder Begegnungen aller Art.

WALDBRÖL – WIR ZUSAMMEN. Unser neuer Slogan.

Haus Pempelfort

Unser Schullandheim

Unser Haus Pempelfort wurde zu Beginn der 50er Jahre erworben und nach längeren Umbauarbeiten am 7.12.1957 eingeweiht. Seither verbringen unsere Schüler in der Regel einen fünftägigen Aufenthalt pro Schuljahr in diesem Schullandheim.

Veranstaltungen

Unser Trägerverein des Hauses

Das Gemeinschaftsgefühl fördern. So geht es!

Der Verein ,,Schullandheim Humboldt-Gymnasium“ wurde im Jahr 1957 gegründet und gehört dem Humboldt-Gymnasium in Düsseldorf an. Er verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke. Sein Hauptaugenmerk ist die Förderung der Jugendhilfe und der Erziehung. Daher hat es sich der Verein zur Aufgabe gemacht, das Schullandheim als grenzüberschreitende Begegnungsstätte für Schulklassen, Vereine und Interessengemeinschaften zu fördern und erhalten.

Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen möchten – werden Sie Mitglied oder helfen Sie mit einer Spende.

Spendenkonto:
Kontoinhaber: Schullandheim Humboldt-Gymnasium e.V.
Bank: Deutsche Bank Düsseldorf
IBAN:  DE 60 3007 0024 0541 8272 00
BIC: DEUTDEDBDUE

Als Download stehen die Vereinssatzung und die Beitrittserklärung zum Verein zur Verfügung.

Spenden und Mitgliedsbeiträge sind steuerlich absetzbar.

Spenden

Liebe Mitglieder, liebe Eltern, liebe Freunde und Förderer,

unter dem Motto „Einkaufen und Gutes tun“ hat sich der Schullandheim-Verein bei smile.amazon und Schulengel.de erfolgreich angemeldet und so kann man helfen:

Mit jeder Bestellung über amazon.de spendet die Online-Plattform 0,5% des Einkaufwertes an das Schullandheim.

So geht es:
1) Für die Bestellung bei Amazon folgende Internet-Seite aufrufen: https://smile.amazon.de/
2)Unterhalb des Suchfeldes können Sie eine Organisation auswählen, die Sie mit Ihrer Bestellung unterstützen wollen: Wählen Sie dazu bitte Schullandheim Humboldt-Gymnasium Duesseldorf e.V.
3) Diese Einstellung lässt sich speichern, so dass Sie ab sofort bei jeder Bestellung über smile.amazon.de das Schullandheim direkt unterstützen können.

Schulengel ist eine Online-Plattform, die es gemeinnützigen Einrichtungen wie uns ermöglicht, kostenlose finanzielle Unterstützung zu erhalten. Auch hier hat sich der Schullandheim-Verein angemeldet und mit jeder Internetbestellung über das Portal unterstützt ihr unseren Verein.

Und so funktioniert es:

Viele Dinge des täglichen Lebens werden heutzutage über das Internet bestellt.

Das Portal Schulengel.de ist ein Spendennetzwerk, dem sich viele Online-Shops angeschlossen haben (darunter: IKEA, OTTO, Ebay, JAKO-O, myToys, Expedia, booking.com, Conrad, u.v.a.). Diese Shops zahlen eine Prämie in Höhe von 2 bis 15% des Nettwowarenwerts, wenn Sie beim nächsten Einkauf in Ihrem Lieblingsshop vorher über Schulengel.de gehen.

– Die Nutzung von Schulengel.de ist kostenfrei.

– Der Einkauf kostet keinen Cent mehr.

– Sie müssen sich nicht registrieren.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie bei Ihren Einkäufen im Internet den Weg über Schulengel.de gehen und damit kostenlos Spenden sammeln.

Hier wird’s erklärt:
https://www.schulengel.de/sogehts

Buchungen

Vermietung:

Humboldt-Gymnasium Düsseldorf
Dr. Hendrik Happ
Pempelforter Straße 40
40211 Düsseldorf
Tel: 0211 / 89 23 551 (Schulsekretariat)
Fax: 0211 / 89 29 619

E-Mail an das Schullandheim Haus Pempelfort in Waldbröl

Den Belegungsplan finden Sie hier!

Kontakt

Humboldt-Gymnasium Düsseldorf
Dr. Hendrik Happ
Pempelforter Straße 40
40211 Düsseldorf
Tel: 0211 / 89 23 551 (Schulsekretariat)
Fax: 0211 / 89 29 619

Gern können Sie per E-Mail Kontakt aufnehmen mit dem Vorsitzenden des Schullandheimvereins Herrn Pelz  oder dem Koordinator auf schulischer Seite, Herrn Dr. Happ .

Schullandheim
Haus Pempelfort
in Waldbröl

Auf der Kirchenhecke 2-4
51545 Waldbröl

schullandheim.pempelforterstr-gy@schule.duesseldorf.de

Leiterin: Beate Hanbauer
Telefon: 02291 / 24 16
Telefax: 02291 / 90 90 26