Schullandheim Waldbröl

Wir zusammen

Waldbröl, ein Platz, um Lernen zu lernen.

Seit über 50 Jahren fahren nicht nur alle Schüler unserer Schule zu diesem Ort, um im Schullandheim des Humboldt-Gymnasiums neue und andere Erfahrungen als im Schulalltag zu sammeln.

Soziales Lernen oder Umgang mit Veränderungsprozessen sind für Klassen und Arbeitsgruppen heute genauso wichtig wie in den vergangenen Jahrzehnten. Nicht nur das Haus selber mit seiner gesamten Ausstattung ist darauf ausgerichtet. Vor allem das schuleigene 5 ha große Gelände, die Sportmöglichkeiten (Rasenplatz und Hartplatz) und nicht zuletzt ein Lagerfeuerplatz sorgen dafür, dass Klassen zu Gemeinschaften zusammenwachsen können.
Wem das auf Dauer nicht reicht, der findet in naher Entfernung zahlreiche weitere Angebote für Ausflüge, Lernerfahrungen oder sonstige Aktivitäten.

Die Schule steht hinter ihrem „Haus Pempelfort“, dass unter der umsichtigen Leitung von Frau Hanbauer steht. Sie sorgt mit ihrem Team dafür, dass sich die Gäste dort wohlfühlen.

Gern können Sie per E-Mail Kontakt aufnehmen mit dem Vorsitzenden des Schullandheimvereins Herrn Pelz  oder dem Betreuer auf schulischer Seite, Herrn Dr. Happ.

Unter unserer Schullandheimseite des Düsseldorfer Humboldt-Gymnasiums finden Sie alle wichtigen Informationen rund um das Schullandheim.

Das Team

Erst mit dem Team dahinter wird Waldbröl zu einem heimeligen und vertrauten Ort.

v.l. n. r.: Frau Hombach, Frau Janzen (Azubi), Frau Abrams (Aushilfe), Frau Warkentin, Frau Kadler (stell. Leitung) , Frau Hanbauer (Leitung)

es fehlen: Frau Waibert, Frau Suckau (Azubi), Herr Jungjohann (Hausmeister), Frau Lutz

Ausstattung und Verpflegung

Für Klassenfahrten, Ferienfreizeit und Gruppenreisen

Die Unterbringung erfolgt in unserem Schullandheim für xy Personen. Alle verfügen über eine moderne Ausstattung sowie ein eigenes Bad mit Dusche und WC. Für die Begleitpersonen bieten wir attraktive Einzel- und Doppelzimmer mit eigenem Bad, Fernseher und Schreibtisch. Durch die Struktur des Hauses können wir Gruppen mit einer Größe zwischen 25 und 35 Personen in der Regel einen eigenen Flur sowie einen eigenen Gruppenraum anbieten! Doppelzimmer sind größeren Gruppen vorbehalten und können in der Regel nur in Kombination mit Mehrbettzimmern gebucht werden.

Speziell für Klassenfahrten bieten wir übrigens unsere günstigen „rundum sorglos“-Pakete inklusive Bildungs- und Freizeitangeboten an.

Freizeit

Viel Platz für Sport & Spiel

Bettenzahl Schüler:

58 in 10 Zimmern

Bettenzahl Lehrer:

5 in 4 Zimmern

Räume:

Großer Speisesaal, zwei große und ein kleiner Seminarraum, Tischtennisraum, Leiterzimmer, Duschen und Waschraum in der 1. Etage und im Keller

Lage und Gelände:

Das Haus liegt in ruhiger Lage oberhalb von Waldbröl (15 Gehminuten zur Ortsmitte) auf dem 5 ha großen hauseigenen Grundstück. Zum Grundstück gehören ein Zeltplatz, ein Sporthartplatz, ein Fußballrasenplatz (110 m x 65 m), eigenes Waldgelände und eine Feuerstelle. Parkplätze befinden sich vor dem Haus.

Geeignet für:

Schulklassen, besonders für Grundschulklassen; Sekundarstufe I; Sekundarstufe II, Jugendfreizeiten, Seminare, Sportfreizeiten (Vereine, etc.), kirchliche Freizeiten

Verpflegung:

Vollpension (Frühstück, Mittagessen, Kaffee und Kuchen, Abendessen)

Sportmöglichkeiten am Haus:

Fußball (Rasenfußballplatz), Basketball-, Volleyballfeld, Geländespiele im eigenen Wald, Tischtennis, Kicker

Sportmöglichkeiten und sonstige Ausflugsziele in der Umgebung:

Hochseilgarten, Kanu, Klettern, Mountainbiking (Outdoor-Oberberg),

Freizeitbad in Eckenhagen , Eishalle in Wiehl, Hallenschwimmbad Waldbröl,

Bowling in Waldbröl, Schloss Homburg ,Tropfsteinhöhle in Wiehl

Region Oberberg

1000 Dörfer – eine Zukunft!

Die Region Oberberg: 1000 Dörfer – eine Zukunft ist eine von 28 LEADER-Region in Nordrhein-Westfalen. Für die Oberbergischen Kommunen Bergneustadt, Gummersbach, Lindlar, Engelskirchen, Wiehl, Reichshof, Nümbrecht, Waldbröl und Morsbach wurde eine gemeinsame Gebietskulisse erarbeitet, die sich schwerpunktmäßig an den wertvollen Kulturlandschaften Homburger Ländchen und Lepper Bergland orientiert.

Mit dem LEADER-Status darf die Region Oberberg nun bis 2023 ihre Entwicklungsstrategie, die als Wettbewerbsbeitrag eingereicht wurde, umsetzen und dabei attraktive Förderunterstützung von der EU und aus dem Landeshaushalt erhalten.

Erfahrungsberichte

Unsere Gäste sind uns wichtig!

Wir bieten mehr als nur Natur. Wir möchten, dass Sie sich als Gast – egal welchen Alters – bei uns wohlfühlen und Ihre Auszeit genießen können.

Dabei sind wir über Ihre Ideen und Meinungen stets erfreut und möchten auf Ihre Wünsche und Vorschläge eingehen, um Ihren Urlaub besonders zu gestalten.

Buchungen

Vermietung:

Humboldt-Gymnasium Düsseldorf
Dr. Hendrik Happ
Pempelforter Straße 40
40211 Düsseldorf
Tel: 0211 / 89 23 551 (Schulsekretariat)
Fax: 0211 / 89 29 619

E-Mail an das Schullandheim Haus Pempelfort in Waldbröl

Den Belegungsplan finden Sie hier!

Kontakt

Humboldt-Gymnasium Düsseldorf
Dr. Hendrik Happ
Pempelforter Straße 40
40211 Düsseldorf
Tel: 0211 / 89 23 551 (Schulsekretariat)
Fax: 0211 / 89 29 619

Gern können Sie per E-Mail Kontakt aufnehmen mit dem Vorsitzenden des Schullandheimvereins Herrn Pelz  oder dem Koordinator auf schulischer Seite, Herrn Dr. Happ .

Schullandheim
Haus Pempelfort
in Waldbröl

Auf der Kirchenhecke 2-4
51545 Waldbröl

schullandheim.pempelforterstr-gy@schule.duesseldorf.de

Leiterin: Beate Hanbauer
Telefon: 02291 / 24 16
Telefax: 02291 / 90 90 26